Service Tipps und Termine

Neues erfahren und erleben

Leserumfrage context 2019

Vielen Dank für Ihre Meinung!

Um context weiterhin auf Ihre Bedürfnisse abstimmen und weiterentwickeln zu können, baten wir Sie im Rahmen einer Leserumfrage mit der vergangenen Ausgabe um Ihre Meinung, Kritik, Lob oder Anregungen aller Art. Auch wollten wir erfahren, ob Sie unser Kundenmagazin weiterhin erhalten möchten.
An dieser Stelle möchten wir Ihnen sehr herzlich für die aktive Teilnahme, Ihr Interesse und die vielen Rückmeldungen danken!
Sie bescheinigen uns einen gelungenen Themenmix sowie interessante Informationen über Produkte und deren Einsatzbereiche. Mehr als jedes zweite Exemplar von context wird außerdem von mindestens zwei bis drei weiteren Lesern genutzt. Wir baten Sie außerdem, context im Hinblick auf den Themenmix, den Umfang sowie Anregungen, die Sie aus unseren Beiträgen für Ihre berufliche Praxis nutzen können, zu beurteilen – und freuen uns über die gute Bewertung unserer redaktionellen Arbeit im context-Team.
Ihre konstruktiven Anregungen, wie etwa der Wunsch nach detaillierteren Informationen über innovative Baustoffe und neue Verfahren, Grundrissen und Lageplänen sowie ,,schlichteren‘‘ Projekten, an denen sich auch kleinere Architekturbüros orientieren können, werden wir in der kommenden Redaktionsarbeit mit einfließen lassen.
Unser Anliegen wird es auch in Zukunft sein, in context einen kompetenten und möglichst vielfältigen Überblick über unsere Projekte zu geben – idealerweise so, dass die zur Verfügung gestellten Informationen für alle Leserzielgruppen, wie Planer, Architekten, Ingenieure oder Baustoffhersteller interessant sind. Für alle Leserinnen und Leser, die über die in context veröffentlichen Inhalte hinaus weitere Informationen über ein Thema wünschen, bieten wir unter jedem Artikel Kontaktadressen mit Ansprechpartnern, Internetlinks sowie auf context online zudem oftmals weitere Bilder und Zusatzmaterial.

http://context.heidelbergcement.de


Ein- und Ausblicke

Neuer Erlebnisweg Nußloch eröffnet

Der äußere, neue Lehrpfad Nußloch rund um den Steinbruch steht ab September 2019 für Besucher zur Verfügung. Der Erlebnisweg gewährt Einblicke in die Entstehungsgeschichte des abgebauten Kalkgesteins vor Millionen von Jahren. Auch ermöglicht er Ausblicke auf das, was nach dem Abbau mit den Flächen geschieht bzw. welche wertvollen Naturoasen durch aufwändiges Rekultivieren bereits entstanden sind.

Als Ausgangspunkt bietet sich der Parkplatz Brunnenfeld an. Der alte Baiertaler Weg bringt Sie direkt zum Anfangspunkt des Erlebnisweges, der außerhalb des Steinbruchs über den Steinbruchweg zum Wilhelmsberg führt.

Weitere Informationen:

Werk Leimen
HeidelbergCement AG
Rohrbacher Str. 95
69181 Leimen
Tel.: 06224/703-50201


Top

Dieser Inhalt ist schon bald verfügbar!

Zur Webseite zurückkehren
Diese Webseite erhebt Nutzungsdaten mittels Cookies. Weitere Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht und darüber, wie Sie das Speichern von Cookies verhindern können, finden Sie hier.