Datenschutzerklärung der HeidelbergCement AG für die Context-Webseite

Verantwortlich für die Datenerhebung auf diesen Webseiten ist:

HeidelbergCement AG (nachfolgend „wir“)
Vertreten durch den Vorstand:

Dr. Bernd Scheifele, Vorsitzender
Dr. Dominik von Achten, stellvertretender Vorsitzender
Kevin Gluskie
Hakan Gurdal
Jon Morrish
Dr. Lorenz Näger
Dr. Albert Scheuer

Berliner Straße 6
69120 Heidelberg

Telefon: +49 6221-481-0
Fax: +49 6221-481-13217
E-Mail: info@heidelbergcement.com

Datenschutzbeauftragter:

Berliner Straße 6
69120 Heidelberg
datenschutz@heidelbergcement.com
Telefon: +49 6221-481-39603

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten, sofern Sie uns diese über ein Eingabeformular auf unserer Webseite oder auf anderem Wege, z.B. per E-Mail zur Verfügung stellen. Außerdem erheben und verarbeiten wir Daten, die bei Ihrer Nutzung unserer Webseite anfallen. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nach Maßgabe der Bestimmungen der EU Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Im Folgenden erklären wir Ihnen im Einzelnen, wie wir welche Daten auf welcher Rechtsgrundlage erheben. Darüber hinaus erläutern wir Ihnen, welche Rechte Sie haben und wie lange Ihre Daten gespeichert werden.

2. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung bei Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns personenbezogene Daten durch Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen, z.B. per E-Mail, verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO zum Zwecke der Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen oder gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Beantwortung Ihrer Anfrage. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten nicht.

Sie können die unter Ziffer 6 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Rechte geltend machen. Informationen zur Löschung Ihrer Daten finden Sie außerdem in Ziffer 7 dieser Datenschutzerklärung.

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei einer Bestellung lesen Sie bitte die nachfolgenden Ziffer 3 dieser Datenschutzerklärung.

3. Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei einer Bestellung; Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke

Wenn Sie bei uns über unsere Webseite eine Printausgabe des Magazins context bestellen bzw. das Magazin abonnieren, verarbeiten wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO Ihren Namen und Ihre Postadresse zur Zusendung Ihrer Bestellung bzw. Ihres Abonnements sowie Ihre E-Mail-Adresse zum Zusenden einer elektronischen Bestellbestätigung, die gesetzlich vorgeschrieben ist. Weitere Angaben Ihrerseits Daten sind freiwilliger Natur, d.h. Sie müssen die vorgesehenen Felder nicht ausfüllen. Die zwingenden Felder sind durch ein Sternchen (*) gekennzeichnet.

Im Zuge der Bestellung fragen wir Sie außerdem, ob wir Ihre Daten verwenden dürfen, um Sie per Post und/oder per E-Mail anzusprechen, um Ihnen weitere Informationen und Werbung zuschicken zu können. Dies können z.B. die Einladungen zu Veranstaltungen, Informationen über neue Produkte und Services sein. Sofern Sie hier Ihre Einwilligung erklären, nehmen wir außerdem alle Daten, die Sie angeben – die zwingenden und die freiwilligen – in unser Kundenmanagementsystem auf. Die freiwilligen Angaben helfen uns hier, die zukünftigen Ansprachen besser auf Sie abzustimmen.

Ihre Einwilligung in die weitere Ansprache sowie die Aufnahme in das Kundenmanagementsystem erfolgt auf freiwilliger Basis und kann jederzeit ohne Angaben von Gründen per Nachricht an unsere oben angegebenen Kontaktdaten widerrufen werden. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs. Weiterhin können Sie die unter Ziffer 6 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Rechte geltend machen. Informationen zur Löschung Ihrer Daten finden Sie außerdem in Ziffer 7 dieser Datenschutzerklärung.

4. Verarbeitung von Daten mittels Cookies und Logfiles

Unsere Website verwendet auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO sogenannte Cookies, um Nutzer wiedererkennen und ggf. ihr Verhalten auf unserer Webseite nachvollziehen zu können. Ein Cookie ist eine Datei, die auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Tablet, Smartphone etc.) bestimmte Informationen speichert. Wird unsere Website von dem entsprechenden Gerät des Nutzers aufgerufen, kann der Server unserer Website die im Cookie gespeicherten Informationen auf verschiedene Arten auswerten.

Über die Einstellungen in Ihrem Browser können Sie Cookies zulassen oder deaktivieren.

Unsere Website verwendet auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO außerdem sog. Logfiles, in denen bei jedem Seitenaufruf Zugriffsdaten gespeichert werden. Der dabei gespeicherte Datensatz enthält die folgenden Daten:

- Die IP-Adresse, das Datum, die Uhrzeit, auf welche Datei der Zugriff erfolgte, den Status, die Anfrage, die Ihr Browser an den Server gestellt hat, die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der Sie auf die angeforderte Seite gekommen sind (Referrer), sowie

- die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers, Ihr Betriebssystem sowie Ihr Herkunftsland.

Die Protokolldaten (Logs) werden routinemäßig nach 14 Tagen überschrieben, damit also alle enthaltenen Daten unwiederbringlich gelöscht. Diese vorübergehende Speicherung erfolgt nur, um unsere Webseiten gegen Angriffe und Missbrauch schützen zu können. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse für die Speicherung. Wir verwenden die Protokolldaten darüber hinaus für keine anderen Zwecke.

5. Kategorien von Empfängern von Daten; Datenübermittlungen in ein Drittland

Von uns im Zusammenhang mit der Webseite eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, z.B. Host Provider, Agenturen und IT-Dienstleister, können Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Sofern diese Dienstleister und Erfüllungsgehilfen für uns Daten im Auftrag verarbeiten, handeln sie weisungsgebunden und werden von uns entsprechend vertraglich verpflichtet. Dies gilt auch für Dienstleister, die in einem Drittland (ein Staat außerhalb der EU oder des EWR) sitzen.

6. Ihre Rechte

Sie haben gem. Art 15 DS-GVO das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden. Sie haben zudem gem. Art. 16, 17 und 18 DS-GVO das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie sind unter den in Art. 20 DS-GVO bestimmten Voraussetzungen außerdem berechtigt, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die gespeichert wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Außerdem sind Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO berechtigt, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DS-GVO erfolgt, einschließlich Profiling, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Wir werden Ihre vorgenannten Rechte erfüllen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen für die Geltendmachung der Rechte gegeben sind. Wenn Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO jederzeit das Recht der Verarbeitung Ihrer Daten für derartige Werbung, einschließlich Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht, zu widersprechen.

Jegliche Ersuchen zu Ihren personenbezogenen Daten richten Sie bitte an die zu Beginn dieser Datenschutzerklärung, aber auch im Impressum unserer Webseite angegebenen Kontaktdaten.

Jeder Betroffene hat außerdem das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eine Beschwerde über die Verarbeitung von Daten durch uns einzulegen.

7. Dauer der Speicherung und routinemäßige Löschung

Sofern in dieser Datenschutzerklärung bei der konkreten Datenverarbeitung nicht anders angegeben, verarbeiten und speichern wir personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich ist oder sofern dies in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Top

Dieser Inhalt ist schon bald verfügbar!

Zur Webseite zurückkehren
Diese Webseite erhebt Nutzungsdaten mittels Cookies. Weitere Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht und darüber, wie Sie das Speichern von Cookies verhindern können, finden Sie hier.