context-Magazin_Icons_CHECKBOX-AUS_45x45-weisscontext-Magazin_Icons_CHECKBOX-EIN_45x45-gruen

Foto

DEEPOL by plainpicture

Ausgabe 03/19

Verbindungen knüpfen

Wie alles zusammenhängt

Irgendetwas oder irgendwer lässt sich immer mit anderem verbinden. Wenn zwei sich zusammentun, kann etwas ganz Neues entstehen. Millionen chemischer Verbindungen deuten darauf hin. Es lässt sich aber auch an den vielen sozialen Bewegungen ablesen, die sich im digitalen Zeitalter zusammenfinden, ohne sich jemals direkt die Hand gereicht zu haben.

Das Schöne an einem guten Krimi sind nicht die vielen Opfer, die, aus welchen Gründen auch immer, für einen spannenden Plot ihr Leben lassen müssen. Es sind die vielen Querverbindungen zwischen den einzelnen Protagonisten, den Handlungsmustern der Täter, der Intuition der Kommissare, die aus einem Wirrwarr von Begebenheiten langsam ein Geflecht entstehen lassen, das zur Lösung des Falls führt. Meist sitzen die Guten vor einem, längst interaktiv optimierten, Stadtplan und ziehen feine Linien von einem Tatort zum anderen. Die altmodischere Variante, Schnüre von einem Foto zu all jenen zu spannen, die irgendwie involviert sind, vermittelt dem Leser oder Zuschauer ein optisches Bild der verwobenen Zusammenhänge. Am Ende scheint es einem Spinnennetz zu gleichen und hat ja in der Tat die Absicht, den oder die Täter in die Falle zu locken. Die Strippen, die dabei von einem Anhaltspunkt zum anderen gezogen werden, erinnern an die ersten Tage der Telekommunikation, als es möglich wurde, Informationen über Kabelverbindungen zeitgleich auszutauschen. Als 1906 das erste Untersee-Fernsprechkabel von Friedrichshafen nach Romanshorn durch den Bodensee verlegt wurde, mag die Verbindung noch etwas dürftig gewesen sein. Später vermittelten so genannte Fräuleins vom Amt, von meterlangen Tischen mit Klinken und Signaleinrichtungen aus, in alle Welt. Ihre höhere Stimmfrequenz, ihre größere Geduld und ihre Bereitschaft, zu einem geringeren Lohn zu arbeiten als männliche Kollegen, prädestinierte sie für diese Aufgabe. Eine dieser Telefonistinnen konnte bis zu 10.000 Verbindungsmöglichkeiten beherrschen. Jemanden an der Strippe haben oder die lange Leitung, die einer hat, erinnern an diese Zeit. Moshi moshi: wer heute dagegen mit Japan telefoniert, wird dank der ausgefeilten Kommunikationstechnologie im Satellitenzeitalter keinerlei räumliche oder zeitliche Dimension mehr verspüren.

  • Materialmix

    Kombinationen unterschiedlicher Materialien bringen in Design, Möbelbau und Architektur spannende Kontraste. Da wird beispielsweise Fell mit Plastik, Leder mit Stahl, Kupfer mit Beton, Granit mit Eiche, Linoleum mit Holz, Edelstahl mit Glas kombiniert. Beim Einrichten bringt auch die gelungene Melange moderner und antiker Möbel besondere Reize. Der sogenannte Bruch unterstreicht den individuellen Stil. Vom Stahlbau sind Schrauben, Bolzen, Nieten, und Schweißnähte, vom Holzbau Nägel, Zinkung und Schwalbenschwanz-Verbindungen präsent. Während man beim Bau jahrelang viel geklebt hat, geht der Trend wieder zu lösbaren Verbindungen, damit die Baustoffe später einfacher getrennt und sortenrein recycelt werden können.

Foto

alexandru-tudorache/unsplash
  • Partnerschaftliche Verbindungen

    Die Namen Brune + Brune, Lamott.Lamott oder Schulz und Schulz deuten durch ihre Dopplung auf eine unter Architekten nicht unübliche partnerschaftliche Verbindung zwischen Verwandten oder Eheleuten hin, die beide der gleichen, selbstständigen Profession als Architekten nachgehen.

Foto

tyler-nix/unsplash
  • Fusionsküche – nichts für Traditionalisten

    Am einfachsten ist die Fusionsküche mit der Currywurst zu erklären. Man nehme eine deutsche Wurst, tauche sie in amerikanisches Ketchup und bestreue sie mit indischem Curry. Tatsächlich meint Fusionsküche eine Kochweise, die unterschiedliche Esskulturen miteinander kombiniert. Köche, wie der lange in Honkong arbeitende Österreicher Wini Brugger machten Fusion bekannt. Inzwischen sind Fusion Food, Hybrid Food und Crossover Kitchen in der heimischen Küche angekommen. Phantasiereich und gaumenkitzelnd werden asiatische und nord- sowie südamerikanische Zutaten mit europäischen, ebenso regionale mit exotischen Aromen miteinander verbunden.

Foto

© Darius Dzinnik - stock.adobe.com
Top

Dieser Inhalt ist schon bald verfügbar!

Zur Webseite zurückkehren
Diese Webseite erhebt Nutzungsdaten mittels Cookies. Weitere Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht und darüber, wie Sie das Speichern von Cookies verhindern können, finden Sie hier.