context-Magazin_Icons_CHECKBOX-AUS_45x45-weisscontext-Magazin_Icons_CHECKBOX-EIN_45x45-gruen

Anspruchsvolle Aufgaben und komplexe Zeiten fordern heraus. Schon immer hat die Auseinandersetzung mit drängenden Fragen der Gegenwart in eine veränderte Zukunft geführt. Sie im positiven Sinne zu gestalten liegt ganz in unserer Hand.

weiterlesen

Editorial

Dr. Dominik von Achten
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, verantwortlich für den Bereich West- und Südeuropa

Foto

HeidelbergCement (Steffen Fuchs)

Liebe Leserin, lieber Leser,

Herausforderungen sind ein Dauerthema. Sie begegnen uns im privaten Umfeld genauso wie im Beruf. Dabei wird es zunehmend zu einer Schlüsselkompetenz, mit neuen Aufgaben entsprechend umgehen zu können. Die eigene Einstellung bestimmt den Erfolg. Nur wer Herausforderungen annimmt, sich aus der Komfortzone wagt und nicht beharrlich im Status Quo verharrt, wird auf Dauer erfolgreich sein.

Für uns bei HeidelbergCement bedeutet dies in erster Linie, dass wir uns parallel zu einem konsequenten Kostenmanagement dynamisch weiterentwickeln – im deutschen Markt sowie im internationalen Umfeld ebenso wie im Spannungsbogen zwischen nachhaltigem Wirtschaften mit unseren Rohstoffreserven, effizienten und innovativen Produktionsprozessen (S. 18) und dem Einsatz alternativer Roh- und Brennstoffe. Der Klimaschutz und die damit verbundene Verringerung von Kohlendioxid-Emissionen (S. 38) stehen weiterhin ganz oben auf unserer Agenda, sie sind eine der größten Herausforderungen der Zukunft.

„Nur wer Herausforderungen annimmt, wird auf Dauer erfolgreich sein.“

Ein Unternehmen wie HeidelbergCement, das – durch Akquisitionen wie etwa der von Italcementi – dynamisch wächst, sich wandelt und dem bewegten Markt anpasst, erfordert eine hohe Flexibilität, Mobilität und großen persönlichen Einsatz von seinen Mitarbeitern. Aus unserer internationalen Aufstellung erwächst die Aufgabe, kulturelle Vielfalt zu respektieren und die regionale Entwicklung an all unseren Standorten zu fördern. Wir legen daher Wert auf eine mitarbeiterorientierte und partnerschaftliche Unternehmenskultur. Zufriedene Mitarbeiter schaffen zufriedene Kunden. Und: Kundenzufriedenheit ist uns ein großes Anliegen. Im Dialog entwickeln wir kundenorientierte Lösungen, die Ihren und unseren Anforderungen in Sachen Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Praktikabilität gerecht werden. Dieser Herausforderung stellen wir uns gerne. Tag für Tag.

Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre.

Dr. Dominik von Achten
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender
Verantwortlich für den Bereich West- und Südeuropa

Thema: Herausforderung

Panorama

Info


Punktgenaues Sprengen nahezu ohne Erschütterung der Umgebung ist eine Kunst. Mit entsprechender Technik und Erfahrung erzeugen die Sprengmeister im Steinbruch ein kleinteiliges Haufwerk an Material, das für die Zementherstellung benötigt wird. Pro Sprengung werden in Lengfurt beispielsweise bis zu 60.000 Tonnen Kalkstein in zwei Sekunden herausgebrochen.

Foto


© HeidelbergCement (Steffen Fuchs)

Produkte und Projekte

Markt und Umwelt

Kunden und Partner

Top

Dieser Inhalt ist schon bald verfügbar!

Zur Webseite zurückkehren